"Wenn´s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich auf´s neue. Und war es schlecht, dann erst recht"

Mit diesem Zitat von Albert Einstein eröffnete 1. Vorstand C. Meixner die Jahreshauptversammlung

Nicht nur die aktiven Kameradinnen und Kameraden, die Mitglieder der Jugendgruppe, sondern auch zahlreiche Mitglieder des Selbitzer Stadtrates, sowie die Vertreter der 5 Ortsteilwehren der Stadt Selbitz konnte 1. Vorstand Christian Meixner zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Ebenfalls ließ es sich der 1. Bgm. S. Busch, KBI Rolf Hornfischer und KBM T. Popp nicht nehmen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Meixner wünschte allen anwesenden noch ein vor allem gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

In seinem Jahresbericht für 2019 ging Meixner nochmals auf die vielfältigsten Veranstaltungen ein, wie z.B. Kreisjugendfeuerwehrtag mit Zeltlager,"Oktoberfest", "Blaulichtgottesdienst" und viele mehr, die durchgeführt wurden und betonte hierbei, dass all dies nicht ohne die tatkräftige Unterstützung aller möglich ist. Hierbei schloss er in seinen Dank nicht nur die Aktiven  der FF Selbitz ein, sondern auch besonders die Familienangehörigen, sowie die Jugendgruppe der FF Selbitz. Gerade die Jugendgruppe war es, die das Jahr 2019 stark geprägt hat. Nicht nur durch das 30. Gründungsjubiläum, sondern auch durch die wiederholten Erfolge bei diversen Leistungsmärschen im Landkreis Hof!

Meixner betonte, dass alle, durch den Feuerwehrverein durchgeführten Veranstaltungen zusätzlich zum eigentlichen Dienstplan stattfanden und somit von allen beteiligten eine hohe Hilfsbereitschaft und Engagement erforderten. Dies zeige aber auch, welch hohe Identifikation alle mit der Wahl Ihres "Hobbys" an den Tag legen. Gleichzeitig sprach er hier die Hoffnung aus, dass dies auch für die Zukunft gelten möge. Denn ohne diese zeitintensive Unterstützung würden etliche, mittlerweile im Selbitzer Veranstaltungskalender etablierten Veranstaltungen nicht mehr möglich sein!

Schriftführer D. Centner gab nochmals einen chronologischen Überblick über die zahlreichen Termine des Jahres 2019, bevor Kassenwart U. Weber den Kassenbericht für 2019 vortrug. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer bestätigt, was zur anschließenden Entlastung der Vorstandschaft dch. die Versammlung führte.

Jugendwart A. Gärtner gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr der Jugendgruppe, verwies hier auch auf die am 18. Januar stattfindende Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe, zu der er an dieser Stelle alle interessierten herzlich einlud.

1. Kommandant D. Friedrich berichtete von insgesamt 104 Einsätzen, die im Dienstjahr 2019 angefallen waren. Er berichtete von der Vielfältigkeit der Einsätze, die von allen Kameradinnen und Kameraden immer wieder hohe Professionalität erfordern. Anhand einer Bildschirmpräsentation konnte nochmals das Ausbildungs - und Einsatzspektrum anschaulich verdeutlicht werden. Dank sprach er nicht nur den Kameradinnen und Kameraden und deren Familienangehörigen aus, sondern auch der Stadtverwaltung Selbitz und 1. Bgm. S. Busch aus, welche um die enorme Wichtigkeit der Feuerwehr wissen und dies auch immer wieder mit wegweisenden Entscheidungen in der Gegenwart, aber auch für die Zukunft unterstützen. In diesen Dank schloss er auch die Mitarbeiter des städt. Bauhofes für die unkomplizierte Zusammenarbeit ein. Dass die FF Selbitz bei den Führungsdienstgraden einen hohen Stellenwert besitzt, zeigt sich immer wieder anhand der Anwesenheit der Führungsdienstgrade des Landkreises Hof bei Einsätzen und Veranstaltungen! Der Jugendgruppe sprach er ein besonderes Dankeschön aus, schließlich ist sie das Aushängeschild der FF Selbitz und garantiert einen kontinuierlichen, bestens ausgebildeten Nachwuchs für die aktive Wehr.

Nach einer kurzen Pause nahm 1. Kdt. D. Friedrich die dienstlichen Beförderungen und Ehrungen vor:

Ärmelstreifen für 10 Jahre aktiven Dienst:

  •  Lena Hensel
  •  Markus Herrmann

Ärmelstreifen für 20 Jahre aktiven Dienst:

  •  Andreas Wollner
  •  Dominik Haberland
  •  Michael Schmidt

Ärmelstreifen für 30 Jahre aktiven Dienst:

  •  Christian Meixner

Ärmelstreifen für 40 Jahre aktiven Dienst:

  •  Thomas Gärtner

image024

von lk.s nach re.: Bgm. S. Busch, T.Gärtner,M.Herrmann, M.Schmidt, A.Wollner, L.Hensel, C.Meixner, D.Haberland, MDL K.Adelt, 1. Kdt. D.Friedrich

Beförderung zur Feuerwehrfrau:

  •  Sabrina Arnold
  •  Pia Thomä

Beförderung zum Feuerwehrmann:

  •  Tobias Langer
  •  Kevin Püttner

Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau:

  •  Lena Hensel

Beförderung zum Oberlöschmeister:

  •  Alexander Kindlein

Beförderung zum Brandmeister:

  •  Andreas Wollner

image023

von lks. nach re.: 1. Bgm. S.Busch, K.Püttner, S.Arnold, T.Langer, P.Thomä, A.Wollner, L.Hensel, A.Kindlein, 1.Kdt. D.Friedrich, 1. Vst. C.Meixner

Aus der Hand von KBI R. Hornfischer erhielt Thomas Gärtner das goldene Feuerwehr Ehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst, sowie einen Gutschein für einen einwöchigen Erholungsurlaub im Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain. Bgm. Busch überreichte Gärtner ein Geschenk der Stadt Selbitz, einen weiteren Gutschein für Bayerisch Gmain, der für die Gattin von T. Gärtner gedacht ist, sowie ein Geschenk von Landrat Dr. Oliver Bär.

image026

Kreisbrandmeister Thomas Popp wurde mit der Ehrennadel der Bayerischen Jugendfeuerwehr als Anerkennung und Dank für sein jahrelanges und intensives Engagement im Rahmen der Nachwuchs - und Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr geehrt!

Bei der folgenden, turnusgemäß stattfindenden Neuwahl der Vorstandschaft incl. Kassenprüfer wurden mit eindeutigem Votum wieder, bzw. neu gewählt:

1. Vorstand:            Christian Meixner

2. Vorstand:            Frank Tietke

Kassenwart:           Jochen Linz

Schriftführerin:      Lena Hensel

Kassenprüfer:        Thomas Gärtner, Walter Schwarz

image027

von lks. nach re.: 1. Bgm. S.Busch, C.Meixner, L.Hensel, J.Linz, F.Tietke, 1. Kdt. D.Friedrich

Der bisherige Schriftführer Daniel Centner erhielt für seine langjährige Tätigkeit zum Dank einen Gutschein.

In Ihren Grußworten bedankten sich alle für die stete Verlässlichkeit der FF Selbitz und den täglichen Einsatz aller Kameradinnen und Kameraden. Respekt wurde den Partnerinnen und Partnern gezollt, die dieses zeitraubende Engagement unterstützen und somit ebenfalls beweisen, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist! Allen beförderten und geehrten wurde gratuliert, mit der Hoffnung und der Zuversicht, dass alle auch in Zukunft treu zu ihrer Feuerwehr und deren Werten stehen!

In einer kurzen Vorschau auf das Jahr 2020, welches mit Sicherheit wieder viele Termine und Einsätze mit sich bringen wird, rief 1. Vorstand Meixner alle dazu auf, auch zukünftig mit Enthusiasmus, Freude und Eifer mitzumachen, um weiterhin ein verlässlicher Partner für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Selbitz zu sein!

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Selbitz - unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!