Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe der FF Selbitz konnte Jugendwart Andre Gärtner wieder zahreiche, interessierte Gäste begrüßen. Auch eine Abordnung der befreundeten Jugendgruppe der FF Hof ließ es sich nicht nehmen an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen.

In seinem Jahresrückblick umriss Gärtner die durchgeführten Aktivitäten der Jugendgruppe, die neben der Ausbildung zum Feuerwehrdienst im Jahr 2017 geleistet wurden! Hierzu gehörten u.a. die Teilnahme am Kreiszeltlager in Martinlamitz, der Jugendleistungsmarsch, ein BF-Tag zusammen mit der FF Hof und natürlich viele eigene Veranstaltungen. Herausragend hierbei war die durchgeführte Faschingsveranstaltung im Gerätehaus, welche auch 2018, am 11. Februar durchgeführt wird! 

Der Jahresrückblick wurde durch die beiden Gruppensprecher Sabrina Arnold und Tobias Langer mit einer Bilderpräsentation nochmals veranschaulicht. 

Kassenwart Eric Friedrich trug den Kassenbericht vor, der von den beiden Kassenprüfern bestätigt wurde. Die Entlastung erfolgt einstimmig.

Die Vertreterwahlen innerhalb der Jugendgruppe brachten nachst. Ergebnis:

Gruppensprecher/in:    

  • Sabrina Arnold
  • Tobias Langer

Kassenwart:

  • Eric Friedrich

Kassenprüfer:

  • Lukas Eck
  • Fabian Meixner

 

von lk. n.re.: 1.Bgm. S.Busch, Jugendw. A.Gärtner, T.Langer, L.Eck, F.Meixner, E.Friedrich, S.Arnold, KBM T.Popp

In Ihren Grußworten betonten die Gäste, wie wichtig die Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr ist.  Denn nur mit einer guten Ausbildung bereits in jungen Jahren wird der Grundstein für erfolgreiche, nachrückende Generationen gelegt. Dass dies in Selbitz hervorragend funktioniert, zeigt sich immer wieder, auch in der Achtung, welche die Jugendgruppe innerhalb der Bevölkerung erfährt. Sei dies durch Spenden jeglicher Art, oder der Unterstützung in allen Belangen! Die Ausbildung in der Jugendgruppe legt auch den Grundstein, für die später in Führungspositionen tätigen!

Dieses zusätzliche Engagement, neben Schule, berufl. Ausbildung ist nicht hoch genug zu schätzen und zu würdigen. Hierin waren und sind sich alle einig!

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres erfolgte der Übertritt von Jenny Püttner in die aktive Wehr! Jugendwart Gärtner wünschte Ihr für den künftigen Feuerwehrdienst alles Gute und überreichte hierzu ein Feuerwehrbeil!

von lk. n.re.: 1.Bgm. S.Busch, Jugendw. A.Gärtner, Jenny Püttner, KBM T.Popp

Mit einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2018 schloss Gärtner den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung und lud alle Anwesenden zu Kaffee und Kuchen ein. Er bedankte sich nochmals für das erbrachte Engagement und gab seiner Hoffnung aus, dass auch in Zukunft alle Jugendlichen in der Jugendgruppe aktiv und mit Spaß bei der Sache sind!