Die nachfolgende Aufreihung von geschichtlichen Ereignissen ist nur ein Auszug aus dem Leben unserer Feuerwehr und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

30. November 1872

"Eine Anzahl Jünglinge dahier und mit Ihnen ein dahier ortsansässiger Bürger haben sich geeinigt in der Gründungsversammlung einen Turn- und Feuerwehrverein zu beschließen."
So ist es nachzulesen aus dem Protokollbuch im Staatsarchiv Bamberg.

Die Niederschrift über die Gründungsversammlung vom 30 November 1872 hat folgenden Wortlaut:

"In heutiger Gemeindeversammlung wurde die Bildung einer Feuerwehr im Zusammenhange mit der neu errichteten Turn-Feuerwehr zu Mkt. Selbitz berathen und beschlossen:

daß jeder unbescholtene zur Feuerwehr taugliche hier wohnhafte Bürger welcher vom Jahre 1869 bis 1872 verehelichte, zuderselben beitreten soll"

Eigentlich begann der organisierte Feuerschutz in Selbitz schon im Jahre 1864, wie vor allem auf den Segeltuchlöscheimern in der Vitrine unseres Gerätehauses zu erkennen ist.

 Historie 0471

1873

Man zählt 37 Männer, 2 Feuerspritzen, 22 hanfene Wassereimer, 7 Feuerleitern und 7 Feuerhaken.
1. Vorstand war Bürgermeister Franz, Hauptmann war Georg Förster.

1902

In diesem Jahr zählt die Feuerwehr sage und schreibe 209 Mitglieder. Die Ausrüstung sowie die beiden Handdruckspritzen wurden stark verbessert.

1914 -1918

Fritz Vogel als Vorstand und Karl Beyerlein als Kommandant führen die Wehr, während viele Kameraden an die Front mussten.

1929

Endlich motorisiert! Ein gebrauchter LKW mit Kettenantrieb dient als Mannschaftswagen.

1933 - 1945

Feuerwehrdienst wurde Pflicht! Gleichschaltung war das Schlagwort dieser Zeit - Feuerlöschkompanie anstatt Freiwillige Feuerwehr! Am 15.01.1938 bekam die Wehr Ihr zweites neues Fahrzeug (genannt "Grüne Minna") mit TS 8 und einer Motoranhängerspritze.
Gerade noch 10 - 15 Feuerwehrmänner, meist im 60. Lebensjahr verrichteten hierzu Ihren Dienst.

1946

Keiner hat mehr "Bock" auf eine Uniform. Viele Aktive waren noch in Gefangenschaft und in Lagern. Darunter leidet auch die Feuerwehr. Die Besatzungsmacht führt daher die Pflichtfeuerwehr ein. 200 - 300 Pflichtfeuerwehrleute werden "kommandiert". Eine vernünftige Ausbildung war nicht möglich.

1948

Die Pflichtfeuerwehr wird aufgehoben und die Freiwillige Feuerwehr wieder eingeführt. Die Mannschaftsstärke betrug bereits wieder 80 Mann.

1950

Es geht wieder aufwärts! Viele Neuanschaffungen werden getätigt und eine neue Führungsmannschaft wird gewählt.

1952

Schlüsselübergabe an Kommandanten Arno Bächer für das damals modernste Gerätehaus Oberfrankens!

1954

Markt Selbitz - wird Stadt Selbitz und die Freiwillige Feuerwehr wird eine städtische Einrichtung.

1957

Übergabe des Tanklöschfahrzeuges (TLF 16/25), welches bis zum Jahre 2000 seinen Dienst versah.

1961

Die ersten Atemschutzgeräte werden angeschafft.

1965

Der Fuhrpark wird erweitert - ein Löschgruppenfahrzeug (LF 16 - TS) wird in Dienst gestellt.

1973

Die Ortssirene wird an die Funkalarmierung angeschlossen, zusätzlich erhalten die Fahrzeuge Funkgeräte.

1976

Ein aus Eigenmitteln beschaffter Kleintransporter wird zum Mannschaftswagen umfunktioniert und mit einem Rettungsspreizer und einem Notstromaggregat ausgerüstet.

1977

Kreisfeuerwehrtag - ein Jahrhundertereignis für die Wehr.

1980

Einführung der "Stillen Alarmierung". Durch 20 neue Funkmeldeempfänger werden die Kameraden zu Einsätzen gerufen.

1983

War dringend notwendig! Ein neues Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) wird durch Bürgermeister Herbert Schmidt in Dienst gestellt.

1983 - 1984

Ebenso notwendig! An- und Umbauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus.

1985

In diesem Jahr wurden 4 Chemikalienschutzanzüge und ein Gasmesskoffer für Gefahrgutunfälle in Dienst gestellt.

1988

Gründung einer Jugendgruppe in der Feuerwehr.

1989

Ersatzbeschaffung des Löschgruppenfahrzeugs (LF 16 - TS) von 1965. Dabei wurde wieder ein LF 16 - TS in Dienst gestellt. Zusätzlich erhielt die Wehr ein neues Mehrzweckfahrzeug (MZF) und einen Schaumwurfanhänger.

1992

Übergabe eines Rüstwagens (RW 2) durch Bürgermeister Klaus Adelt.

1999

Ersatzbeschaffung für das Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) von 1957. Hierzu wurde ein Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) mit einem 2000 Liter - Tank in Dienst gestellt.

Ebenso wurde zum Teil aus Eigenmitteln finanzierte neue Schutzkleidung (Bayern 2000) angeschafft.

2000

Ein gespendeter Kleintransporter mit Ladefläche und Doppelkabine wurde aus Eigenmitteln zu einem Kleinalarmfahrzeug (KlaF) umgebaut.

2001

Für das Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) wurde ein neuer Rettungsspreizer durch die Stadt angeschafft, da es für das bisherige Gerät (25 Jahre alt) keine Ersatzteile mehr gab.

2002

Die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Selbitz geht endgültig ins Netz.
Unterbauklötze zur Stabilisierung von verunfallten PKW werden angeschafft.
Durch Eigenarbeit wird ein ehemaliger Druckluftkessel in eine Übungsanlage für die Atemschutz - und Vollschutzgruppe umgebaut.
Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Selbitz belegt beim Kreisjugendleistungsmarsch in Helmbrechts den 1. Platz. Somit wird der Kreisjugendleistungsmarsch 2004 in Selbitz veranstaltet.
Vier Kameraden nehmen am Erwachsenen Leistungsmarsch in Altenkunstadt teil.

2003

Eine Rettungsplattform zur Rettung eingeklemmter LKW-Insassen wurde in Eigeninitiative beschafft.
Der Kreisentscheid zum Bezirksjugendleistungsmarsch findet in Selbitz statt. Die Jugendgruppe kann sich zum zehnten mal in Folge qualifizieren.

2004

Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrtages in Selbitz. Umbau und Renovierungsarbeiten im Gerätehaus wurden in Eigenleistung durchgeführt.

2005

Mehrtagesfahrt nach Rügen.

2006

Erster Platz beim Bezirksjugendfeuerwehrtag in Hof. Familienausflug nach Würzburg. Abnahme Leistungsprüfung

2007

50 Jahre "alter Tanker" mit anschließender Überführung in das oberfränkische Feuerwehrmuseum Schauenstein. Ausrichtung des Zeltlagers der Jugendgruppen der Feuerwehren Lkrs. Hof. Kreisentscheid in Selbitz mit Qualifikation zum Bezirksjugendleistungsmarsch. Familienausflug nach Weimar.

2008

Mehrtagesfahrt nach Colmar/Elsass. Teilnahme an Oldtimertreffen mit dem "alten Tanker" Kameradschaftsabend in Rothenbürg. Anschaffung eines zus. Rettungszylinders, Hochdruckreiniger und Rettungssäge. Erste Arbeiten im Aussenbereich für die Erweiterung des Gerätehauses.

2009

Durch eine erfolgreiche Spendenaktion konnte eine Wärmebildkamera angeschafft werden. Ab Mai Durchführung der Bauarbeiten zur Erweiterung des Gerätehauses.  Bis zur Fertigstellung wurden rd. 2.500 freiwillige Arbeitsstunden durch die Kameradinnen und Kameraden der FF Selbitz für Um - und Ausbauarbeiten geleistet. Weiterhin wurde aus Eigenmitteln und Spenden der neue Atemschutzpflegeraum mit Mobiliar und entspr. techn. Ausstattung eingerichtet!

2010

25.06. erfolgte die offizielle Einweihung der neuen Fahrzeughalle mit anschl. Sommerfest. Teilnahme an Oldtimertreffen mit dem "alten Tanker" in Weißenbrunn vorm Wald (Gem. Rödental). Anschaffung eines "Notfallrucksackes"

2011

Renovierung der Küche. Sommerfest mit Kinder - und Jugendflohmarkt

2012

Indienststellung Verkehrssicherungsanhänger 

2013

25 Jahre Jugendgruppe der FF Selbitz, Konzertveranstaltung mit der Band "Highline".

Ehrenabend anl. 25 Jahre Jugendgruppe in Rothenbürg.

Ersatzbeschaffung MZF  Florian Selbitz 11/1 mit offizieller Indienststellung am 13.09.2013.

Übergabe des Schlauchwagens SW-KATS Florian Selbitz 88/1 durch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich am 18.11.2013.

2014

Neuwahl der Vorstandschaft. Neugestaltung der Homepage. Abnahme Leistungsprüfung.

Erstes Selbitzer "Feuerwehr Oktoberfest"

2015

Zweites "Feuerwehr Oktoberfest"

Übergabe des neuen TLF 4000, als Ersatzbeschaffung für das TLF 16/25

Übergabe einer weiteren Wärmebildkamera;

 2016

Im Zuge der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk ändert sich der Rufname des Schlauchwagens zu Florian Selbitz 58/1.

Abnahme Leistungsprüfung "THL" und "Wasser"

Das 3. "Feuerwehr Oktoberfest" erweist sich wieder als voller Erfolg!

Das 1993 in Dienst gestellte Tanklöschfahrzeug Florian Selbitz 21/1 wird in den endgültigen "Ruhestand" verabschiedet!

Das im Jahr 2000 angeschaffte, gebrauchte Kleinalarmfahrzeug (Baujahr 1993), Florian Selbitz 65/1 wird am 30. September durch ein neues Fahrzeug offiziell ersetzt!

2017

 2017

Nachstehend eine chronologische Auflistung der Kommandanten und Vorstände der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Selbitz